Wald - Baum - Holz
Forstwirtschaft und Nachhaltigkeit

Die 4 Holzstapel unter dem Schutzdach stellen die Erntemenge
oder Gesamtwuchsleistung eines Buchenwaldes über einen
Zeitraum von 160 Jahren auf einer Fläche von 100 Quadrat-
metern dar.
Im Solling mit ca. 40.000 Hektar Größe wachsen rein rechnerisch
in jeder Minute 0,6 Kubikmeter Holz nach. Davon werden 0,4
Kubikmeter genutzt. Der Rest erhöht den Holzvorrat und bindet
damit zusätzliches CO2. Diese Menge kann auch als Reserve, zum
Beispiel für eine zukünftige Versorgung mit Brennholz für die
klimaschonende Energieversorgung angesehen werden.

Nachhaltigkeit ist in diesem Zusammenhang das Schlagwort, das
heißt, die Forstverwaltungen und Waldbesitzer wirtschaften seit
Jahrhunderten nach dem Prinzip, unter Schonung und Erhaltung
der Bodenkraft grundsätzlich nicht mehr Holz zu entnehmen, als
gleichzeitig wieder nachwächst.


<- zurück
Zur Startseite
ProgrammBaumhaushotelWaldatelierAmeisenpfadBadeseeKontaktAnfahrtSponsorenLinksDesignImpressumSitemap