Wald voller Leben
Der Wald lebt! Überall - in den Baumkronen,
am Stamm oder an der Wurzel - krabbeln,
fliegen, jagen, fressen und ruhen seine Bewohner.
Der Wald bietet Raum für ein unermüdlich reges
Treiben. Er ist Lebensraum, Nahrungsquelle,
Kinderzimmer und Sterbebett. Kurz, alles in einem!
Die Lebewesen des Waldes tauschen sich
pausenlos untereinander aus. Ob sie unterirdisch
leben - wie in der "Erdhöhle" - oder oberirdisch -
wie im "Hohlen Baum" - die Waldbewohner bilden
ein riesiges Netz, das alle miteinander verbindet:

Pflanzen nehmen Nährstoffe und Wasser aus dem
Boden auf, Tiere fressen die Pflanzen und werden
wiederum selbst gefressen. Bakterien und Pilze
zersetzen die tote Substanz.
In diesem Gefüge hat jedes Lebewesen seinen
besonderen Platz.








-> Erdhöhle
-> Hohler Baum / Steinhaufen
-> Lehrbienenstand / Hornissen
Zur Startseite
ProgrammBaumhaushotelWaldatelierAmeisenpfadBadeseeKontaktAnfahrtSponsorenLinksDesignImpressumSitemap